Kategorie: EFT EFT


Autor: Hellraiser Verfasst am 05. 11. 2018
Escape from Tarkov - Roadmap für 2018: Bessere Performance, neue Features, mehr Waffen
Bessere Performance, neue Features und mehr Waffen sollen Escape from Tarkov auf den Full Release trimmen. Am Ende findet zudem ein mysteriöser Arena-Modus kurz Erwähnung.



Die Entwickler von , Battlestate Games, haben genaue Pläne, wo es im Jahr 2018 mit ihrem Hardcore-Shooter hingehen soll. Die Zeichen stehen auf Full Release, der bis zum Ende des Jahres vollzogen sein soll.

In einer umfassenden Roadmap für 2018 steht der Start einer an oberster Stelle. Dann können alle Interessierten selbst ausprobieren, ob sie in der gnadenlosen Welt des Shooters zurechtkommen.

Vorher sollen Verbesserungen am Netcode und der allgemeinen Performance vorgenommen werden. Aber auch neue Features, Gameplay-Mechaniken und Waffen finden ihren Weg ins Spiel.

Pünktlich zur offenen Testphase geht auch die neue Map Interchange an den Start. Die Location unterscheidet sich von den bisher im Spiel...Die Fähigkeit, schnell nachzuladen, wird in Zukunft zudem von mehreren Faktoren beeinflusst. Zum einen wäre da der medizinische Zustand der Spielfigur, zum anderen dessen erlernte Fähigkeiten. Escape from Tarkov enthält nämlich auch Rollenspiel-Elemente, die in Zukunft stärker ins Gewicht fallen sollen.

Weitere Neuerungen beim Handling beziehen sich auf das Beheben von Ladehemmungen und fehlerhaften Waffeneinstellungen bei Fehlschüssen.

Neue Animationen & Händler-Feature
Battlestate hatten es schon mehrfach angekündigt, bald kommt es also: Ein Set an Animationen für medizinische Handlungen und das Verwenden von Konsumgütern.

Auch interessant: Bei Händlerin Therapist werden bald neue medizinische Items ins Angebot aufgenommen. Sogenannte Stimulanzien können dann Fähigkeiten sogar über das maximale Level hinaus erhöhen.

Außerdem wird es bei Händlern künftig eine Option zum Ändern der Spielfigur geben. Darunter fällt auch die Tarnung für unterschiedliche Gefechtssituationen

Drucken